Blick zurück. Blick nach vorne. Blick über alles hinweg.

D

as Parlament und das Rathaus waren gerade fertig gestellt, das Burgtheater erst im Entstehen, als dieses wundervolle Gründerzeithaus 1884 seine Türen erstmals für seine Bewohner öffnete.

 

Nicht nur zeitlich verbindet „the SON“ viel mit den Prachtbauten der legendären Wiener Ringstraße. Es steht ihnen im wahrsten Sinne des Wortes nahe: das Zentrum ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Das Ensemble: industrial Style & historic Chic.

D

as Ensemble von „the SON“ besteht aus dem straßenseitigen Art Nouveau House im prächtigen Jugendstil sowie einem im Innenhof liegenden Townhouse mit Backsteinfassade. Besonderes Highlight des Objektes ist „the SON exclusive“: das Luxus-Penthouse mit Sicht auf die wunderschöne Wiener Innenstadt, das Penthouse im Townhouse, sowie  „die Noble“, eine geschossflächige 225 m² große Wohnung im typischen Alt-Wiener Stil. Diese erfreut mit ihrem atemberaubenden Blick durch die so typischen Zimmerfluchten und dem aufwändigen Wand- und Deckenstuck jeden Altbauliebhaber. Raffinierte Maisonetten und

 

entzückende Apartments gehören eben so zu „the SON“ – der facettenreiche Charakter des Bezirkes spiegelt sich also auch im Projekt wieder. Oberstes Ziel für die Entwicklung von „the SON“ ist es, dieses Schmuckstück behutsam zu revitalisieren. Der starke Charakter des historischen Gebäudes bleibt erhalten, während die Wohnungen gleichzeitig architektonisch und technisch auf den modernsten Stand gebracht werden. Entdecken Sie auf den folgenden Seiten, warum dieses – von Malek Herbst Architekten geplantes – Projekt Herzen unvermittelt höher schlagen lässt und die Josefstadt zu Recht eines der begehrtesten Viertel von Wien ist.

Der Charme von 1884. Der Luxus von morgen.

E

in historisches Stiegenhaus, ein prachtvolles Jugendstil-Entrée und original Deckenstuck – um diese ursprüngliche Schönheit zu erhalten, wird der Gründerzeitbau

ganz behutsam saniert und dennoch radikal modernisiert. „the SON“ verbindet Gegensätze zu einem schönen, exklusiven Ganzen.

  • respektvoller Umgang mit dem Altbau

  • behutsame und sensible Sanierung

  • Messinglift

  • Kastenfenster

  • Alt-Wien Türen

  • clevere Wohnraumlösungen

  • drei Ausstattungslinien zur Auswahl

  • individuell wählbare Oberflächen 

  • Handarbeit vom Tischler 

  • exklusive Marken 

  • jedes Apartment mit hofseitiger Terrasse oder Balkon

  • Tiefgarage

Die süße Qual der Wahl: Die 3 Ausstattungslinien von „the SON“.

S

peziell angefertigte Einbaumöbel aus Tischlerhand halten sich wie das Personal vergangener  Zeit dezent im Hintergrund und leisten doch so wertvolle Dienste, auf die man nicht

verzichten möchte. Den Stil von „the SON“ prägen hochwertige Materialien, echte Maßarbeit, zeitloses Design und exklusive Marken.

Urban Wohnen mit Blick ins Grüne.

D

er charmante Innenhof von „the SON“ wird von dem Landschaftsarchitekturbüro 3:0 in einen pittoresken Garten verwandelt. Magnolien lassen durch das repräsentative Jugendstil-Entrée bereits die grüne Oase erahnen. Rankpflanzen bilden einen sanften, natürlichen Kontrast zu den rohen Backsteinziegeln. Sitzgelegenheiten und kleine Wege ergeben ein

idyllisches Ambiente. Im Erdgeschoss entsteht hinter kleinen Hecken Raum für den Rückzug ins Private. Die Terrassen- und Balkontüren aus Faltelementen lassen sich zudem komplett öffnen. Innen- und Außenbereich gehen ineinander über, machen Platz, erzeugen Freiheit und ermöglichen es, mitten in der Stadt einmal richtig tief durchzuatmen.